schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kaufen die Ministerien etwa auf Zuruf von Abgeordneten ein? (Corona)

DomJay @, Köln, Donnerstag, 25. Februar 2021, 22:48 (vor 46 Tagen) @ Franke

Wenn Ausnahmezustand ist und ein längeres Verfahren mit (europaweiter?) Ausschreibung nicht angezeigt, dann soll man halt bei jedem Kandidaten eine relativ kleine Menge bestellen. Bedingung: Schnelle Lieferung. Und dann mal schauen, wessen Produkte gut sind. Schmiergeld an einen Abgeordneten würde dann nichts bringen und wäre auch kaum wieder reinzuholen.

Das ist in meinem Augen das skurrile. Die Situation bei den Masken war ja eher so, dass wer immer überhaupt liefern konnte sicher seine Masken hätte loswerden können.

Apropos Ausschreibung: Gestern hieß es hier teilweise noch, man solle einfach die Industrie ran lassen. Alleine an solchen Sachen sieht man welche Sprengkraft das haben könnte. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die europäische Ausschreibung der Koordination der Impfung aller Bürger überhaupt funktioniert hätte. Und wenn wir bei Masken schon so ein Thema haben, man stelle sich das beim Impfen mal vor.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
751613 Einträge in 8523 Threads, 12996 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 13.04.2021, 07:01
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum