schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Zahlen steigen im Vergleich zur Vorwoche weiter (Corona)

markus @, Sonntag, 21. Februar 2021, 14:38 (vor 14 Tagen) @ Foreveralone

Mir geht es um die persönliche Note, die du ständig mit einbeziehst.


So persönlich ist das nur leider nicht.

Nur weil es anderen besser geht als dir selbst, sind das nicht per se schlechte Menschen.


Nein, aber Menschen die andere ständig zurechtpflücken müssen und ihnen auf herablassende Art und immer zeigen, dass sie sich doch gefälligst zusammen reißen sollen und einfcah nur geduldig sein müsssen und ihnen immer irgendeine Mitschuld noch nachgesagt wird, ohne sich in ihre Lage zu versetzen, ja die habe ich mittlerweile einfach gefressen.

Du antwortest hier die ganze Zeit auf Beiträge ohne herablassende Art. Das bist ausschließlich du, der hier ständig die persönliche Ebene mit einbezieht.


Und Menschen, denen es nach der Pandemie privat wieder besser geht, weil sich wieder mit Freunden treffen können, Partys feiern und in den Urlaub fahren, während man weiter sein Kellerkind-Dasein als Erwachsener fristet, sind auch keine schlechteren Personen, weil sie ihr Glück gefunden haben.
Ja, Ferndiagnose und Küchenpsycholgie, aber gewissen Leuten habe ich echt diesen Eindruck.


Thema Impfgeschwindigkeit: Es liegen derzeit über 1 Millionen Dosen von AstraZeneca herum, weil die Termine abgesagt werden oder die Leute einfach nicht zum Termin

erscheinen.

Da hat leider die Presse oder die schlechte Kommunikation der Politiker leider ihren Anteil dran.


Hast du den Impfstoff nicht auch „Plörre“ genannt? Das Problem scheint tatsächlich zu sein, dass der Impfstoff in sehr großen Teilen der Bevölkerung verbrannt ist.

Im Vergleich zu BT ist er schon ein Downgrade. In der Not frisst der Teufel aber bekanntlich Fliegen.

Und nichtsdestotrotz finde ich es einfach enttäuschend und bizarr, dass ein hiesiger produzierter Impfstoff nicht in großen Teilen auch die hiesige Bevölkerung erreicht und es auch hier nur ausschließlich um Geld ginge und nicht darum auch andere Länder teilhaben zu lassen.

In der Not handeln wir halt nationalistisch. Zuerst kommen wir und danach erst die anderen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
726407 Einträge in 8321 Threads, 12813 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 07.03.2021, 09:39
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum