schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

No COVID in Australian “Fangt einfach an” (Corona)

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 25. Februar 2021, 11:08 (vor 50 Tagen) @ Fred789


Man müsste aber auch die Finanzierung der Sozialsysteme etc. analysieren. Duckett spricht ja selber davon, dass der Lockdown in Australien viele Jobs gekostet haben wird. Das sind eben auch Faktoren, die eine Regierung berücksichtigen muss, weil es massive Auswirkungen auf die Staatsfinanzen hat - und dann eben auch auf die Finanzierung der Sozialsysteme.

Ein Land, das z.B. kein staatliches Rentensystem und keine Arbeitslosenhilfe hat, kann dann als Volkswirtschaft gesehen höhere Arbeitslosenzahlen leichter verkraften als eins, dem dann eienrseits ein Beitragszahler entfällt und dann auf der anderen Seite als Empfänger auftaucht.

Ich weiß nicht, wie groß da die Unterschiede zwischen Australien und Deutschland sind, aber diese Szenarien und langfristige Auswirkungen muss man doch auch berücksichtigen.


Aber eben nur im Lockdown. Danach ist der bedarf an Arbeitskräften wieder da. Dieser halbherzige Lockdown über Monate kostet uns als Gesellschaft deutlich mehr. Das weiß man bereits aus anderen Pandemien wie der Präsident des ifo-Institut immer wieder betont.

Ne. Das Angebot an Waren und Dienstleistungen wird vielfach knapper, weil Geschäfte insolvent sind.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
754442 Einträge in 8540 Threads, 13017 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.04.2021, 16:17
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum