schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Impfstoffe: öffentliche Forschung, private Gewinne (Corona)

Grigori, Ort, Mittwoch, 24. Februar 2021, 09:59 (vor 51 Tagen) @ herrNick

Ich versuche mal, auf alle drei Vorposter zu antworten.

Warum der russische Staat den Impfstoff entwickelt hat, ist doch unerheblich. Tatsache ist, dass sie sich nun nicht von reichen Privatleuten mit Quasi-Monopol abziehen lassen müssen.

Dass private Unternehmen per se besser funktionieren, als öffentliche, halte ich für eine Mär. Eine Reihe privater Impfstoffhersteller musste doch bereits ihre Imfzusagen nach unten korrigieren. So reibungslos wie man sich das vorstellt, funktioniert es also offensichtlich nicht.

Zumal der öffentliche Dienst auch deswegen so schlecht performt, weil er scheiße finanziert ist. Und das liegt unter anderem an solchen Fisimatenten, wie in meinem Ausgagsposting beschrieben.

Die Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, Ute Teichert, sieht in der Kürzungspolitik der vergangenen Jahrzehnte den entscheidenden Grund für die derzeitige Impfmisere, siehe: blaetter.de/ausgabe/2021/februar/die-corona-impfung-als-solidaritaetstest#_ftnref4

Mir ist es ein Anliegen, solche Missstände überhaupt erstmal anzusprechen und zu problematisieren. Ich finde es nämlich schwer erträglich, dass in dieser großen Krise die Löhne sinken aber manche Profite explodieren. Im Übrigen gebe ich folgendes zu bedenken: Letztes Jahr gab es in NRW einen Gesetzentwurf, mit dem man Krankenhauspersonal zur Arbeit zwingen wollte. Erst nach Protest wurde das zurückgerufen. Einen Gesetzentwurf, der Impfstoffhersteller zu irgendwas zwingt, habe ich nirgendwo gesehen. Stattdessen erteilt man ihnen quasi einen Blankoscheck.
Findet ihr das gut?

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
754465 Einträge in 8540 Threads, 13017 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.04.2021, 16:29
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum