schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der BVB - FSV Mainz 05 - Analysethread (BVB)

Phil @, Sonntag, 14. April 2019, 14:33 (vor 8 Tagen) @ bastlke

Was mich einfach vernab vom Profitum ein wenig abschreckt ist doch der fehlende gesunde Ehrgeiz. Du schreibst Reus, Schmelzer und Bürki sind die Motivatoren. Spieler wie Delaney, Witsel und Pischu sollten ja auch über die Lebenserfahrung verfügen, dass die Chance auf eine Meisterschaft nicht jedes Jahr in dieser Form besteht, und hier unterstützend wirken.

Meister werden will jeder Spieler. Aber wollen kann man immer viel. Witsel z.B. hat genug mit sich selbst zu kämpfen auf dem Platz. Gleiches gilt für Delaney. Und beide sind ja erst seit einigen Monaten überhaupt im Kader. Sprich: Einfluss zu nehmen auf den Kader ist ja kein Wunschkonzert, es muss schon einiges zusammenkommen, damit man diesen hat.

Das die Mannschaft auf dem Zahnfleisch läuft kann ich zum Teil verstehen, andererseits ist es aber auch unverständlich. Wir sind raus aus den englischen Wochen und müssen doch "brennen" durch Einsatzbereitschaft die Chance auf den Titel bis zum Schluß zu wahren.

Dieses "Zahnfleisch" ist durchaus auch psychologisch gemeint. Und der Druck, der durch diese durchaus seltene Chance auf die Meisterschaft da war/ist, wirkt halt auch offenbar hemmend. Und man hat keinen wirklichen Kanal dafür gefunden, um dies produktiv umzuwandeln.

Körperliche Defizite jdf. sind das eher nicht. Maximal bei jenen, die halt auch verletzt waren.

Letztendlich haben wir ja neben einer guten und gesunden jüngeren Teammischung auch einige erfahrene Hasen mit an Bord, für die solche Situationen kein Neuland sind.

Wir haben erfahrene Spieler, keine Frage. Aber in puncto Meisterschaft in Deutschland sind es dann im Grunde nur Schmelzer, Pischu und Götze.

Selbst Marco Reus hatte strenggenommen doch noch nie etwas damit zu tun, ernsthaft um die Meisterschaft mitzuspielen.

Von den drei anderen ist der eine leider dauerhaft verletzt, der andere spielt für Favre sportlich kaum noch eine Rolle. Bleibt Götze.

Der fahde, bzw. ärgerliche Beigeschmack ist lediglich, dass Bayern dieses Jahr einfach nicht souverän spielt, und wir im Vergleich zu den letzten Jahren gute Chancen hatten/haben die Schale zu holen. Ich hoffe das klappt.

Es wirkt halt wie eine einmalige Chance, die vielleicht alle 7-8 Jahre mal kommen könnte. Wenn man Glück hat.

MFG
Phil

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
422005 Einträge in 4962 Threads, 11608 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.04.2019, 12:18
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum