schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Qualitätsproblem (BVB)

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 09:03 (vor 12 Tagen) @ Johannes

Siehst du schon richtig. Die Aussenverteidigung ist aktuell absolutes Mittelmass in der Liga, die Doppelsechs bringt auch eher wenig Impulse und vorne fehlt uns die Physis.


Man schaue sich nur mal die Positionen an, wo Spieler eingesetzt werden:

Ein IV (Diallo) spielt als LV
Ein DFM (Weigl) wird als Innenverteidiger eingesetzt
Als RV spielt ein eigentlich für die offensiven Außen geholter Spieler (Wolf)
Ein OM ist der Backup unseres einzigen Mittelstürmers

Dafür sitzt ein LV (Schmelle) seit Monaten auf der Bank, obwohl zu Saisonbeginn gesetzt, ein Toprak als gelernter IV spielt gar keine Rolle mehr.


Und ein Kagawa steht leider gar nicht mehr zur Verfügung.
Als wir gestern in der zweiten Halbzeit so ins schwimmen gekommen sind, hab ich einen ballsicheren Spieler wie Kagawa vermisst.

Kagawa hat aber auch öfters viele leichte Ballverluste mit drin gehabt und er war auch nie der Spieler, der vorne weg gegangen ist, wenn es mal zu kippen drohte.

Ich würde in dieser Phase eher auf erfahrene Spieler zurückgreifen. Akanji und Toprak in der IV, als RV bleibt nur Wolf übrig. LV Schmelzer, wird dann offensiv nicht allzu viel bei rauskommen, aber wenigstens defensiv. Witsel und Delaney scheinen aktuell nicht in der Lage zu sein, solchen Spielverläufen entgegenzuwirken

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
423145 Einträge in 4981 Threads, 11612 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.04.2019, 12:34
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum