schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Qualitätsproblem (BVB)

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 09:46 (vor 128 Tagen) @ Nolte

Ich nicht. Kagawa ist gut in Strafraumnähe, um den letzten oder vorletzten Pass in Richtung Stürmer zu spielen, mit ein bis zwei Ballberührungen. Als Achter hat er nie wirklich funktioniert. Um also Ballkontrole zu erhalten und eine Art Spielaufbau zustande zu bringen, den Ball strategisch auf dem Feld zu verteilen, wäre Kagawa der Falsche gewesen.

Wenn es keinen gravierenden Umbau der Abwehr bedeutet hätte, wäre eine Einwechslung von Toprak für Götze und Vorziehen von Weigl ins Mittelfeld eine Option gewesen - so wäre das aber halt auch riskant gewesen.

Das sehe ich genau andersrum, für mich ist Götze eher der Spieler mit dem Füsschen, der den Ball vorne durchsteckt.
Während Kagawa im Spielaufbau ballsicherer und pressingresistenter ist.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
463468 Einträge in 5497 Threads, 11738 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.08.2019, 19:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum