schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kontrolle vs. Emotion (BVB)

Kulibi77, Sonntag, 14. April 2019, 00:43 (vor 67 Tagen) @ José

Klar, das spielt da mit rein. Und auch da geht es nicht nur um das faktische Ergebnis, sondern um das Auftreten. Das wird Favre jetzt skurillerweise (zurecht?!) vorgehalten, dass es ja auch anders geht.

Völlig klar, dass es nicht immer wie geschnitten Brot läuft - kein Problem. Aber da stur an seinen Idealen festzuhalten, statt die Jungs mal ausbrechen zu lassen... Mir fehlt da der Mut.

Wenn wir z.B. in der Hinrunde nicht (relativ unverdient) mit einem Sonntagsschuss noch gegen Augsburg gewinnen, dann wäre man vielleicht bewußter damit umgegangen, dass wir auch in der Hinrunde ziemlich viele chaotische Spiele hatten, die man nur mit viel Spielglück gewonnen hat, und dass das nicht selbstverständlich ist, sondern eben glücklich ist. Und das wir leistungstechnisch nicht wirklich soweit weg waren vom Rest der Liga. So ist die Enttäuschung einfach großer und auch das Gefühl des Verlustes.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
446426 Einträge in 5240 Threads, 11676 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.06.2019, 10:55
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum