schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Was ja grundsätzlich (Corona)

Djerun @, Essen, Donnerstag, 15. Oktober 2020, 16:08 (vor 13 Tagen) @ markus Eintrag verschoben durch CHS

Der Superspreader in der U-Bahn würde dann aber trotzdem eine potentielle Infektionskette weniger in Gang setzen. Es geht bei den Maßnahmen auch immer um Risikominimierung (auch wer statt 14 mal nur noch 13 mal UBahn fährt, minimiert das Risiko) und um Prioritätensetzung. Der ÖPNV, um zur Arbeit zu fahren, ist an der Stelle z.B. wichtiger, als zu einer Spaßveranstaltung zu fahren. Das ist doch auch das Wesen der ganzen Maßnahmen. Man versucht Sozialkontakte zu minimieren und fängt dort an, wo es am wenigsten weh tut und was am ehesten verzichtbar ist. Und wenn das nicht ausreicht, um den R-Wert wieder auf unter 1 zu drücken, kommen die nächsten Maßnahmen, bis hin zu flächendeckenden Kontaktbeschränkungen.

Blöd nur, wenn der dann stattdessen in die Kneipe fährt oder seine Oma besuchen will...
Was ich sagen will ist, dass man nicht jedes noch so theoretische Szenario konstruieren muss, um irgendwie seinen Standpunkt darzulegen. Schauen wir doch erst einmal, ob tatsächlich der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass die Anreise im ÖPNV zu einem Superspreading Event wird und handelt dann. Diese Versuche, von vorne herein alle möglichen Eventualitäten ausschalten zu müssen, finde ich extrem überreagierend...

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
644075 Einträge in 7600 Threads, 12212 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 28.10.2020, 23:33
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum