schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Impfung wird Vorraussetzung in bestimmten Lebensbereichen (Corona)

Alones, Budapest, Mittwoch, 14. Oktober 2020, 12:08 (vor 12 Tagen) @ herrNick Eintrag verschoben durch CHS

Mehrere 10.000 Tote weltweit oder in Deutschland oder wie kommst Du auf die Zahl? Und wie hast Du die Auswirkung auf die Verbreitung veranschlagt? Und lassen sie nicht ggf. die Leute aus Risikogruppen eher impfen (wenn medizinisch nichts dagegen spricht)? Sind also die potentiell von Tod gefährdeten dann nicht i.d.R. geimpft?

In Deutschland selbstverständlich. Es wird doch die ganze Zeit behauptet, dass es mehrere 100.000 Tote geben wird, wenn nicht gehandelt wird. Hinzu kommen die Langzeitschäden, die auch jüngere Menschen betreffen sollen. Wenn bei einer heftigen Grippenwelle schon ca. 25.000 Menschen sterben können, müssten das auch bei Corona mit Impfstoff und Schutz der Risikogruppen weiterhin gewaltige Todeszahlen sein, wenn der Rest einfach so wieder zur Normalität übergeht. Generell wird die Politik formulieren müssen, wie viele Tote und Langzeitschäden hinnehmbar sind.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
642266 Einträge in 7584 Threads, 12205 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.10.2020, 01:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum