schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Impfung wird Vorraussetzung in bestimmten Lebensbereichen (Corona)

Ulrich @, Mittwoch, 14.10.2020, 12:52 (vor 415 Tagen) @ libertador

Der Basisreproduktionsfaktor bei Covid-19 ist bedeutend kleiner als bei den Masern. Deswegen sind keine Impfraten über 90% erforderlich, damit das Virus erfolgreich eingedämmt wird. Wenn es nur 20% sind, die sich dauerhaft nicht impfen, dann kann man das vermutlich vernachlässigen. Wenn ein sicherer Impfstoff kommt, sind die harten Impfverweigerer nicht wirklich wichtig im Kampf gegen Covid-19.

Wenn der Reproduktionsfaktor bei 3 liegt, wie das RKI schätzt, dann reichen 70% ohne zusätzliche Maßnahmen um das Virus zurückzudrängen (andere Immunitätsgründe außen vor gelassen). Allerdings unterstützt eine Impfung auch andere Maßnahmen. Man kann eben andere Beschränkungen im Maß der Immunität aufheben und mit milderen Maßnahmen auskommen.

Liegt natürlich auch an der Wirksamkeit des jeweiligen Impfstoffs und der Art des Schutzes. Welchen Anteil der Geimpften schützt er, und wovor schützt er? Verhindert er die Ansteckung komplett? Sorgt er teilweise nur für einen milden Verlauf?

Was Restriktionen für Impfgegner angeht, so wird das letzte Wort wohl die Justiz haben. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass z.B. Unternehmen hier durchaus Spielräume besitzen. Jedoch befürchte ich, dass dann gefälschte Impfnachweise der große Renner werden würden.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


857767 Einträge in 9612 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 590 Benutzer online (59 registrierte, 531 Gäste) Forumszeit: 03.12.2021, 15:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln