schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

5000 Neuinfektionen geknackt, Heute Bund-Länder-Treffen zu Maßnahmen (Corona)

Taifun @, Wolnzach, Mittwoch, 14. Oktober 2020, 14:16 (vor 16 Tagen) @ Jones Eintrag verschoben durch CHS

Da werden einige pleite gehen. Die "Insolvenzaussetzung" kann übelst nach hinten losgehen.

Menschenleben haben immer Vorrang? Warum fahren wir dann noch Auto? Warum haben LKW nicht schon seit Ewigkeiten einen Rechts-Abbiegeassistent?

Wenn Menschenleben immer Vorrang haben, dann müsste man einen harten Lockdown machen.

Ich würde es anders formulieren:

Defacto können wir einige Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 nicht verhindern, weil das Virus vorhanden ist. Die Abwägung wieviele Covid-19-Tote pro Tag akzeptabel ist ist eine ethisch hochkomplexe, welche von der Politik getroffen wird. Das Stichwort ist Verhältnismäßigkeit. Und darauf hat auch das BVerfG immer wieder bezug genommen, wenn Klagen gegen Maßnahmen eingegeben wurden.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
644864 Einträge in 7611 Threads, 12214 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 30.10.2020, 17:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum