schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Herstellung u.a. in Marburg (Corona)

Ulrich @, Mittwoch, 14. Oktober 2020, 12:45 (vor 15 Tagen) @ Will Kane Eintrag verschoben durch CHS

BioNTech kooperiert mit diversen Big Pharma - Unternehmen in verschiedenen Bereichen; mit dem us-amerikanischen Unternehmen Pfizer im Bereich der Impfstoffentwicklung (SARS-CoV-2). Dass Impfstoffdosen dann auch in die USA gehen, wo sich im übrigen eines der großen Studienzentren befindet, ist völlig normal.

Die Herstellung des Impfstoffes wird ja in den USA sicher auch selbst betrieben werden.

Biontech stellt sich sicher die EU Chargen für den Impfstoff her und in den USA hat man eigene Herstellungsorte.

Alles andere wäre doch ziemlich unlogisch


BioNTech hat vor ein paar Wochen in Marburg die Impfstoffproduktion von Novartis übernommen.

So kommen die alten Behringwerke noch einmal zu neuem Glanz... :-)

Man ist mit Sicherheit schon seit dem Frühjahr dabei, alle in Frage kommenden Produktionsstätten zu (re)aktivieren. Zunächst einmal muss man aber abwarten, welcher Impfstoff tatsächlich die Erwartungen erfüllt. Und dann muss man schauen, wie aufwändig beim jeweiligen Präparat die Fertigung ist und welche logistischen Herausforderungen sich bei der Verteilung (Kühlkette, Haltbarkeit, etc.) stellen. Da scheint es bei den verschiedenen Typen von Impfstoff wohl sehr unterschiedlich auszusehen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
644565 Einträge in 7606 Threads, 12214 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 29.10.2020, 17:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum