schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

5000 Neuinfektionen geknackt, Heute Bund-Länder-Treffen zu Maßnahmen (Corona)

Ulrich @, Donnerstag, 15. Oktober 2020, 08:53 (vor 11 Tagen) @ Philipp54 Eintrag verschoben durch CHS

NmM ist der Irrtum, dass das Aufgeben der "Nächstenliebe" - ich würde eher sagen ,soziale Verantwortung und Sinnbild eines humanitär ausgerichteten sozialdemokratischen Staates - mit einer verbesserter wirtschaftlicher Situation von Lohnempfängern niedriger und mittleren Einkommen einher geht.
Steigt die Infektionsrate in der Geschwindigkeit ungebremst weiter, erliegt die Wirtschaft und damit die Arbeitsplätze mit oder ohne lockdown.
Wenn man an die eigene (wirtschaftliche) Existenz denkt, macht es aus Egoismus und nicht aus Nächstenliebe Sinn, sich darüber Gedanken zu machen, was man selbst dafür tun kann, die Pandemie in den Griff zu bekommen.

Genau das ist der Punkt. Die Erfahrungen aus Italien, Frankreich, Teilen der USA, etc. haben gezeigt, man hat nicht die Wahl zwischen der Einleitung von Maßnahmen und der Nichteinleitung von Maßnahmen. Man hat die Wahl zwischen der rechtzeitigen Einleitung von Maßnahmen, die natürlich die Wirtschaft beeinflussen oder zwischen der zu späten Einleitung von Maßnahmen, die dann den "Vorschlaghammer" Lockdown erfordern, eine große Zahl von Opfern nach sich ziehen und die Wirtschaft ganz nachhaltig schädigen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.10.2020, 02:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum