schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

dann gibt es Art. 37 GG (Politik)

tim86, Hamburg, Sonntag, 19.11.2023, 23:18 (vor 191 Tagen) @ Ulrich

Beim Preußenschlag ging es darum, die demokratischen Kräfte dort auszuschalten. Preußen war in der Weimarer Republik das mit ganz weiten Abstand das größte Land. Und das wussten diejenigen, die in ihrem Größenwahn davon träumten, die Nazis als Steigbügelhalter für ihre eigenen Putschpläne zu nutzen.

Allerdings hatten die demokratischen Kräfte zu den Zeitpunkt schon die Mehrheit verloren. Über Jahrzehnte hat die Preußenkoalition regiert, erst als nach der Wahl 1932 NSDAP und KPD zusammen über die Mehrheit verfügten, wurde die geschäftsführende Regierung entmachtet. Dies war sicherlich keine Tat aus demokratischen Überzeugungen, von Pappen hätte eine Regierung mit der NSDAP durchaus begrüßt. Aber er hat ihn dennoch erst gemacht, nachdem es keine demokratische Mehrheit mehr gab und die NSDAP sich einer Regierungsbeteiligung mit Zentrum und DNVP verweigert hatte.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1255974 Einträge in 13863 Threads, 13936 registrierte Benutzer Forumszeit: 29.05.2024, 00:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln