schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

Foreveralone @, Dortmund, Sonntag, 13.06.2021, 17:02 (vor 135 Tagen) @ Rupo

https://www.propublica.org/article/the-secret-irs-files-trove-of-never-before-seen-records-reveal-how-the-wealthiest-avoid-income-tax

wem es zu viel Text ist, runter scrollen auf *True tax rate*
worum geht es:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/usa-steuern-superreiche-propublica-100.html
https://www.bbc.com/news/business-57383869
und wie meistens, wird dies die Spitze des Eisberges sein...

'die Reichen' haben legale Steuer'spar'modelle im Einsatz, allen voran unser Freund der Pakte verschickt
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/steuern-muss-amazon-trotz-reform-nicht-mehr-zahlen-a-424fb0da-66cd-4a66-a2cf-d058b4d58fa8

Fun Fact, selbst das EU-Gericht findet da nichts dran
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/tech/amazon-erfolg-vor-gericht-im-steuerstreit-mit-eu-kommission-a-9087fc68-fb54-4882-98b1-0556cf34091a

Meinungen, Kommentare, Ansichten?

Schön zu sehen, wie viele hier noch so jeden perversen Auswuchs des Neoliberalismus verteidigen.

Gleichzeitig bei allen anderen Themen (Gender, Diversity) aber total auf politisch korrekt und sozial/mehr Gerechtigkeit machen.
Ich frage mich, was das für Menschen sind, die so zweitgleisig fahren.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


841421 Einträge in 9448 Threads, 13094 registrierte Benutzer, 275 Benutzer online (3 registrierte, 272 Gäste) Forumszeit: 27.10.2021, 02:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln