schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

Chill-Instructor @, Fußball muss bezahlbar sein, Thursday, 10.06.2021, 15:42 (vor 12 Tagen) @ Thauron

Das Kapital (z.B. von Bezos) ist im Unternehmen gebunden und damit produktiv. Damit schafft es Millionen von Arbeitsplätzen. Amazon zahlt in den USA beispielsweise einen Mindestlohn von 15 $/h. Das sind 30.000$ pro Jahr. Für einfache Arbeitnehmer ohne Ausbildung. Akademiker verdienen nochmal eine Ecke mehr. Wie viele Arbeitsstellen hast du denn geschaffen? Wie viele Milliarden Euro zahlen deine Arbeitnehmer an Lohnsteuer? Wie viele Milliarden Dollar Lohn überweist du monatlich an deine Arbeitnehmer? Es ist immer so leicht sich über Macher aufzuregen. Aber letztendlich sind es die Macher, die für sprudelnde Steuereinnahmen und eine geringe Arbeitslosenquote sorgen.

Kolja Barghoorn, bist du es? ;)


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion


791097 Einträge in 8877 Threads, 13103 registrierte Benutzer, 77 Benutzer online (74 registrierte, 3 Gäste) Forumszeit: 22.06.2021, 17:01
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum