schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

NGM, Ort, Donnerstag, 10.06.2021, 18:43 (vor 138 Tagen) @ Thauron

Das Kapital (z.B. von Bezos) ist im Unternehmen gebunden und damit produktiv. Damit schafft es Millionen von Arbeitsplätzen. Amazon zahlt in den USA beispielsweise einen Mindestlohn von 15 $/h. Das sind 30.000$ pro Jahr. Für einfache Arbeitnehmer ohne Ausbildung. Akademiker verdienen nochmal eine Ecke mehr. Wie viele Arbeitsstellen hast du denn geschaffen? Wie viele Milliarden Euro zahlen deine Arbeitnehmer an Lohnsteuer? Wie viele Milliarden Dollar Lohn überweist du monatlich an deine Arbeitnehmer? Es ist immer so leicht sich über Macher aufzuregen. Aber letztendlich sind es die Macher, die für sprudelnde Steuereinnahmen und eine geringe Arbeitslosenquote sorgen.

Die 15$ gabs aber auch nur durch Druck von Politikern. Man wollte ja den Bezos Act einführen und deshalb hat Amazon den Lohn auf 15$ erhöht.
Die Arbeitsbedingungen unter Amazon sind recht beschissen, Fahrer pinkeln und kacken in Flaschen und einiges landet wohl auch auf Paketen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


841421 Einträge in 9448 Threads, 13094 registrierte Benutzer, 265 Benutzer online (4 registrierte, 261 Gäste) Forumszeit: 27.10.2021, 02:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln