schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

oltuenne, Ort, Friday, 11.06.2021, 10:40 (vor 128 Tagen) @ micha87
bearbeitet von oltuenne, Friday, 11.06.2021, 10:44

Das Problem ist, dass die Sozialausgaben und Zuschüsse explodieren.
Und keine Sau sich mehr Gedanken über Gegenfinanzierung macht. Es gab 2015 Menschen die erklärt haben, die Rente würde in Zukunft von illegalen Migranten gezahlt, wir auf diese angewiesen wären.

Dazu natürlich der gesamte Beamtenapparat. Würde man da ansetzten, hätten wir eine große Sorge weniger. Aber das ist nicht gewünscht, schließlich geht es nicht um Lösungen, sondern um Machterhalt und Wählerstimmen.

Einfach mal schauen wie viele netto Steuerzahler es in Deutschland noch gibt, die Zahl würde den ein oder anderen völlig zu Recht verunsichern.

Und natürlich musst das Eintrittsalter steigen, dass allein würde aber nicht reichen. Vor allem sollten Staaten die von Transferleistungen künstliche am Leben gehalten werden, nicht deutlich früher in Renten gehen als der größte Netto Zahler Europas.
Aber auch hier, Machterhalt, unpopuläre Entscheidungen werden mit noch mehr Schulden Gegenfinanzierung. Danke EZB.

Vlt sollten wir einfach mal 5-6 Billionen Schulden aufnehmen und anfangen für die nächsten Jahre zu leben. Die 3 Tage Woche ist bei Linken ja eine realistische Forderung.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


837353 Einträge in 9400 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 542 Benutzer online (75 registrierte, 467 Gäste) Forumszeit: 17.10.2021, 14:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln