schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

seppel-87, Thursday, 10.06.2021, 21:57 (vor 129 Tagen) @ markus

Die Aktien Werte sind komplett irre bei allen durch die Decke gegangen. Die Bewertung ist komplett irre. Die Vermögens Zuwächse daraus werden gar nicht erfasst. Die Transaktionssteuer kommt auch nicht. Während all der Zeit zahlt Amazon nicht den Tarif der Logistik...


Welchen Tarif fändest Du denn für Beschäftigte im Amazon Lager richtiger? Ernst gemeinte Frage. Oder geht es Die nicht um die Beschäftigten im Lager?


Rupos Darstellung stimmt so zudem nicht. Amazon zahlt etwa auf dem Niveau des Logistiktarifs. Verdi ist allerdings der Ansicht, dass nach dem besseren Tarif Einzel- und Versandhandel gezahlt werden muss. Amazon möchte nicht nach dem für sie ungünstigeren Tarif zahlen und schon gar nicht tarifgebunden sein, was ihr gutes Recht ist. Die Beschäftigten streiken seit Jahren für die Tarifbindung, was ebenfalls ihr gutes Recht ist. Amazon unterschreibt aber keinen Tarifvertrag, was wiederum ebenfalls ihr gutes Recht ist. Warum Amazon nicht verhandelt und nicht unterschreibt, ist relativ einfach zu beantworten: Wenn von 2.000 Beschäftigen 200 streiken, läuft der Betrieb mit einer minimalen Einschränkung weiter. Der Streik bringt also bei weitem nicht genug, um Amazon zu einem Tarifabschluss zwingen zu können. Es müssten sich zunächst (deutlich) mehr Mitarbeiter anschließen, um ausreichend Druck aufbauen zu können. Das ist seit Jahren aber nicht der Fall. Da dies nicht der Fall ist, ist das ein Indiz dafür, dass die deutliche Mehrheit der Belegschaft mit der Bezahlung zufrieden ist. Sonst würden sie ja etwas daran ändern und sich den streikenden Mitarbeitern einfach anschließen.

Also was verdient man dennndie Stunde im Logistiktarif als ungelernte Kraft. Man braucht doch mindestens ca. 14,50€ die Stunde das man mit z.B 2 Kindern kein Aufstocker ist. Für mich ist klar, Arbeitsplatze die so schlecht bezahlt sind, dass sie vom Staat bezuschusst werden müssen, gehören abgeschafft. Also besser bezahlt. Das ist doch das perverse an dem System.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


837369 Einträge in 9400 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 541 Benutzer online (73 registrierte, 468 Gäste) Forumszeit: 17.10.2021, 14:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln