schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

micha87 @, bei Berlin, Friday, 11.06.2021, 13:50 (vor 128 Tagen) @ Taifun

Wir haben hier Adidas, Allianz, BMW, VW, SAP, Siemens usw.. Wir haben tolle Unternehmen im DAX, MDAX, SDAX u.a. da kann mir keiner erzählen das da nichts geht. Ich sehe das am eigenen Depot, es funktioniert und das ist keine Raketenwissenschaftler. In Deutschland gibt es fähige Leute die könnten das managen.


Das sind aber keine staatlichen Unternehmen. D.h. der Staat soll dort x Prozent der Unternehmen übernehmen?

Solange er unter einen gewissen Anteil bleibt sollte dies doch möglich sein. Was natürlich nicht funktioniert das jene dann zu Staatsunternehmen werden. Bei Lufthansa hat das zu kontroversen Diskussionen geführt, weil dort Staatshilfen eben genehmigt wurden. Es ist da ein schmaler Grad, aber wir müssen auf der Ebene ins Handeln kommen um eine weitere Option zu haben den Wohlstand zu sichern.

Wenn es andere Optionen gibt auch in Ordnung. Niedrigere Mieten, Enteignungen und eine höhere Besteuerung wird da aber keine Lösung sein.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


837408 Einträge in 9401 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 568 Benutzer online (84 registrierte, 484 Gäste) Forumszeit: 17.10.2021, 15:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln