schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

[Finanzen] Die Mär von: 'die Reichen' zahlen viel Steuern (Sonstiges)

micha87 @, bei Berlin, Friday, 11.06.2021, 01:48 (vor 11 Tagen) @ Johan
bearbeitet von micha87, Friday, 11.06.2021, 01:57

Er hat dir doch die Forbes-Liste genannt, die Welt ist im stetigen Wandel und das Beispiel mit die "Reichen werden immer reicher" bringt es doch gut auf den Punkt. Sie sind allgemeingültig gesprochen immer noch reich, aber es gibt immer Leute die noch mehr Kohle machen können weil sie ein anderes Geschäftsfeld erschlossen haben.

Hier ist es eine Frage der Perspektive und selten läuft es von alleine immer besser, sondern die Leute müssen etwas tun um diesen Prozess weiter voranschreiten zu lassen. Es wird niemanden besser gehen wenn diese Leute mehr Geld abgeben, solange die Menschen nicht bereit sind/ihnen nicht die Möglichkeit gegeben wird an ihren Leben etwas ändern zu können wird es prekäre Lebensverhältnisse geben.

Schichten die wenig Bildung besitzen, sich schnell binden und durch Umstände dann verschuldet, alleinerziehend werden etc. werden es immer schwer haben. Ob Bezo, Musks & Co. mehr Steuern bezahlen wird die Ursachen nicht ändern. Von allen Gesellschaftsmodellen hat sich die soziale Marktwirtschaft für Deutschland als das beste Modell erwiesen. Wie lange es weiter funktionieren kann hängt davon ab ob wir bereit sind es weiter zu verändern.

Ob die Rente mit 68 das richtige Modell ist weiß ich auch nicht, das Problem ist das Menschen immer älter werden. Das zeigt wie perfide dies alles zugleich ist, ein Menschenleben ist also nur etwas Wert solange es der Gesellschaft stetig etwas zurück gibt. Ist das nicht der Fall sollen die Leute doch bitte bei Zeiten schneller sterben. Das Regulativ hierfür sind dem Vernehmen nach längere Arbeitszeiten, geringere Renten u.a.. Survival of the fittest gilt auch heute noch.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion


790496 Einträge in 8872 Threads, 13103 registrierte Benutzer, 77 Benutzer online (74 registrierte, 3 Gäste) Forumszeit: 21.06.2021, 16:18
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum