schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

6.12.2019 (Sonstiges)

Alones @, Budapest, Sonntag, 01. Dezember 2019, 13:33 (vor 13 Tagen) @ Ulrich

Das war keine sozialdemokratische Politik. Das war Sozialismus nach SED-Muster. Leider steht das Interview mittlerweile hinter der Paywall. Aber seine Ausführungen waren meiner Meinung nach hoch problematisch, und er wurde auch keineswegs von seinen Interviewpartnern "aufs Glatteis" geführt.


Lol, SED. Ja ne, ist klar. Kühnert hat also die Forderung aufgestellt, dass die Bundesrepublik in eine Diktatur umgewandelt werden soll. Das ist natürlich auch die logische Schlussfolgerung daraus, wenn man sich bezahlbaren Wohnraum wünscht und dass Dividenden nicht mehr an irgendwelche Aktionäre ausgeschüttet werden, sondern an die Leute, die auch die tatsächliche Arbeit leisten. Zieht die Mauer hoch, die SED ist wieder da!


Du kannst ein weltweit agierendes Automobilunternehmen nicht als VEB führen. Punkt.

Sagt wer? Du? Natürlich ist das möglich. Dabei müsste man noch nicht einmal großartig "outside the Box" denken. Die Arbeitnehmer wären auch gleichzeitig "die Aktionäre". Anstatt dass der erwirtschaftete Gewinn an unbeteiligte Dritte ausgeschüttet wird, bleibt der Gewinn bei den Arbeitnehmern. Und ja, ich weiß auch, dass dann das Kapital der Aktionäre fehlen würde. Bei einem Unternehmen, das jedes Jahr jedoch Milliarden-Gewinne macht, ist das nun wirklich noch das geringste Problem.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
510341 Einträge in 6054 Threads, 11943 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.12.2019, 03:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum