schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

6.12.2019 (Sonstiges)

Ulrich @, Sonntag, 01. Dezember 2019, 12:57 (vor 8 Tagen) @ Alones

Was dieser Call-Center-Agent aus Berlin fordert ist schon abenteuerlich und dies ist Linkspopulismus par excellence. Ob dieses Auseinanderdriften nach Links & Rechts uns allen weiterhilft das glaube ich nicht.


Ich kann nicht sagen, dass ich die politischen Positionen von Kevin Kühnert teile. Aber ich glaube nicht dass Angriffe unter der Gürtellinie zielführend sind.


Ich bin selbst kein Fan von Kevin Kühnert. Aber der "Hass" auf ihn bezieht sich im Wesentlichen darauf, dass er die schlimme Forderung aufgestellt hat, dass man doch Unternehmen wie BMW vergesellschaften und die Immobilienspekulation aufhören soll. Ach du heilige Scheiße, da hat ein Sozialdemokrat doch mal tatsächlich vorgeschlagen, sozialdemokratische Politik zu machen. Sowas geht natürlich gar nicht.

Das war keine sozialdemokratische Politik. Das war Sozialismus nach SED-Muster. Leider steht das Interview mittlerweile hinter der Paywall. Aber seine Ausführungen waren meiner Meinung nach hoch problematisch, und er wurde auch keineswegs von seinen Interviewpartnern "aufs Glatteis" geführt.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
508511 Einträge in 6028 Threads, 11940 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 09.12.2019, 22:19
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum