schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

[Politik] SPD Mitglieder Entscheid (Sonstiges)

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 01. Dezember 2019, 13:26 (vor 6 Tagen) @ Eisen

So ist das. Wir haben in den letzten Jahren sehr viel Geld in Rentenänderungen gesteckt. Und da soll weitergemacht werden.

Wir brauchen Änderungen, welche mehr Verdienst ermöglichen. Bildungspolitik, höherer Mindestlohn und eine stärkere Umweltpolitik. Aber das darf nicht alles auf Kosten der breiten oberen Mittelschicht passieren. Und viele Ideen von Esken sehen genau das vor. Dort wird die obere Mittelschicht genau wie die Oberschicht geplündert. Gleichmacherei. Immer wieder kamen dann die Worte "demokratischer Sozialismus". Da kommt es mir hoch. Ich will überhaupt keinen Sozialismus. In dem Fall würde ich die Linke wählen.

Ich folge Esken auf Twitter und mein Eindruck ist, dass das eine Hausfrau ist, welche mit komplexen Denkaufgaben überfordert ist. Wie soviele hat auch sie letztlich nie gearbeitet.

Die SPD habe ich vorher nicht gewählt, aber bereits vor der gestrigen Entscheidung war klar, dass sich das nicht ändern würde. Das andere Team war aus meiner Sicht nix besser. Es war eine Richtungswahl, SPD-rechts oder SPD-links. Letzteres hat gewonnen, ich fand es gab bessere Teams, welche mehr Wähler anziehen würden.

Bin gespannt wie Esken dann mal mit Merkel verhandelt oder in einer GRR-Bundesregierung als "was-überhaupt" international verhandelt.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
507268 Einträge in 6016 Threads, 11926 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 07.12.2019, 13:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum