schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Direkte Impfungen in "Problemvierteln" sind richtig! (Corona)

Goalgetter1990 @, Hockenheim, Montag, 03. Mai 2021, 20:40 (vor 3 Tagen) @ Rupo

*Problem*Viertel, WDR Aktuell

Frage für eine Freundin : Wie qualifiziert sich unser Quartier für diesen Bus, was müssen wir dafür tun?

Ich halte verstärkte Impfungen in "Problemvierteln" für unausweichlich und entsprechend sinnvoll. Ich würde auch dringend appellieren, dies nicht als "Für Fehlverhalten belohnt werden" zu verstehen. In 1,5 Monaten werden wir soweit sein, dass jeder seine Impfung bekommen kann. Dann werden wir das Problem bekommen, wie man diejenigen erreicht, die sich dann noch nicht geimpft haben. Und das sind eben im Zweifelfall, wie man auch in anderen Ländern sieht wie bspw. Israel sieht, (1) religiöse Menschen aller Glaubensrichtungen, (2) tendenziell ungebildetere Menschen, (3) Menschen mit Migrationshintergrund bzw. mit schlechten Sprachkenntnissen, etc.

Für diejenigen muss es so einfach wie möglich gemacht werden, sich impfen zu lassen und man muss sie aktiv ansprechen. Was man verhindern muss ist, dass sich gewisse Blasen bilden, in denen es praktisch niemand Geimpftes gibt, und in diesen Gruppen entsprechend die Inzidenz auch in Zukunft extrem hoch bleibt. Ob man das dann mit dem Impfbus, den Betriebsärzten, dem Imam oder mit dem Papst macht, der die Impfungen verteilt, ist dann auch egal, hauptsache man erreicht die Leute.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
768095 Einträge in 8661 Threads, 13047 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 07.05.2021, 07:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum