schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Rückgang der Zahlen in ganz Europa (Corona)

CLM @, Berlin, Samstag, 01. Mai 2021, 18:49 (vor 42 Tagen) @ Philipp54

Und das alles galt in den letzten 3 Monaten nicht?


Die Tests sind in den letzten 3 Monaten hoch gefahren worden. Mehr Entdeckungen von Infizierten.

Nein, das stimmt nicht. Die Tests waren relativ konstant bei 1,1 bis 1,2 Mio pro Woche, nur vor Ostern höher und jetzt, durch die Schnelltestverpflichtungen in den letzten 2-3 Wochen. Aber da gingen die Zahlen ausgerechnet nun zurück. Ist also keine Erklärung.

Die Unvorsichtigen werden vorsichtiger oder sind bereits infiziert. Das jüngere Erkrankte auf der Intensiv landen können, wird manch einen beeindruckt haben, der Selbstschutz wird besser, die Gleichgültigkeit nimmt ab.

Das alles galt vorher auch, die Zahlen um den Jahreswechsel waren höher. Da gibt es keinen Grund, warum dieser Effekt in den letzten 2 Wochen in ganz Europa gleichmäßig auf einmal so stark zum Tragen kommen sollte.

Außer dem Wetter, hat mMn die abnehmende Zahl von "Risikogruppen" im Sinne von Selbstgefährder, berufsbedingter Gefährdung, schon Infizierter dazu bei getragen.

Das stimmt. Ist sicherlich ein Effekt, gilt aber auch schon etwas länger, denn die Ärzte und Pflegepersonal wurde ja sehr früh geimpft. Erklärt also auch nicht den Rückgang in den letzten 10 Tagen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
786202 Einträge in 8839 Threads, 13104 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 13.06.2021, 05:17
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum