schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Die Ruhr-Nachrichten sind ziemlich kritisch gegenüber Favre (BVB)

micha4706 @, Bamberg, Dienstag, 08. Oktober 2019, 17:40 (vor 8 Tagen) @ laverda

Es gab schon mehrfach ziemlich deutliche Artikel zu Favre. Erst heute wieder. Der Tenor ist immer der gleiche, er ist zu stur, hält zu lange an formschwachen Spielern fest. Und das gibt mir zu denken, ob es doch zu einem Trainerwechsel kommt.

Trainerwechsel ja, sofort! Aber wer????
Zu den Ruhrnachrichten habe ich die Meinung, dass man eher unkritisch mit Trainer, Mannschaft und Verantwortlichen umgeht. Auch im Podcast vertritt man eher Durchhalteparolen, wie..... das wird schon.... solche Spiele muss es auch mal geben..... es ist alles noch viel zu früh ... usw. In den Pressekonferenzen höre ich kaum kritische Stimmen aus dem Journalistenbereich. Schade, denn ob ein Fligge oder ein Zorc nach einer Frage ausflippen, ist doch egal, wenn die Frage angebracht ist.
Übrigens.... das schöne an Favre ist, der wartet nicht bis er entlassen wird!

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
484006 Einträge in 5759 Threads, 11825 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.10.2019, 17:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum