schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Klopp ist doch aber auch nicht die Lösung für den BVB! (BVB)

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Oktober 2019, 11:50 (vor 13 Tagen) @ thospe

Um mich zu erklären, ich habe das geschrieben, weil hier viele User auf Klopp verweisen. Damit, dass die englische Premier League stärker ist als die deutsche 1.Bundesliga gebe ich dir Recht und ich will in keinster Weise Jürgen Klopps Erfolg kleinreden. Er ist der erfolgreichste deutsche Trainer in England bisher und seine Beliebtheit ist auch dort enorm.

Das Ding ist, was hat Klopp denn mit dem BVB noch erreicht in seinen letzten Spielen? Da ging doch auch nichts mehr, trotz all der Dinge, die hier immer aufgezählt werden, die er besser kann als Favre. Wo ich dann wieder bei unseren Spielern bin, mit denen offenbar kein Trainer etwas anfangen kann. Beim BVB wäre aber so ein komplettes umrüsten wie bei Liverpool finanziell gar nicht drin, zumal Liverpool da auch schon weiter ist und Topstars halten kann und der BVB diese immer wieder weiterverkaufen muss. LFC hat systematisch das Team verstärkt, erst die offensive mit Mané, Salah(der gar nicht so teuer war von AS Rom) und Firmino, den teuersten IV der Welt mit van Dijk und Matip von Blau, junge Eigengewächse wie Joe Gomes oder Trent Alexander und schlussendlich die zweikampfstärksten ZDM mit Keita und Fabinho geholt(einigermassen junge Spieler mit mehr Qualität fallen mir auf der Position keine ein). Abgerundet wurde das Ganze mit Alisson im Tor, der auch zur absoluten Weltspitze gehört.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
485826 Einträge in 5784 Threads, 11828 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 21.10.2019, 22:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum