schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wird mal wieder Zeit für Umfragen! (BVB)

thospe @, saaarwellingen, Dienstag, 08. Oktober 2019, 14:14 (vor 44 Tagen) @ markus93

Wie gesagt mMn. War Favre nach der letzten Rückrunde fertig.

Geht es um einen Nachfolger, könnte ich mir Mourinho sehr sehr gut vorstellen. Einfach weil er die ganze mediale Aufmerksamkeit auf sich zieht und dies auch genießt. Im Hintergrund könnte die Mannschaft in Ruhe arbeiten. Zudem hat er auch das Standing, ich bin mir sich dass sein Wort Gewicht hat bei jungen Spielern. Aber wie gesagt der Erfolg läge meines Erachtens in seiner Extrovertierten Persönlichkeit.
Auch könnte ich mir ein Gespann aus Einpeitscher und Taktikfuchs vorstellen. Labbadia oder Klinsmann in Verbindung mit Skibbe oder Buvac. Oder einen alten Hasen und einen junges Talent Wenger und Wolf. Gäbe viele Möglichkeiten. Labbadia und Skibbe könnte ich mir aber sehr gut vorstellen. Labbadia finde ich viel besser wie sein Ruf, vielleicht braucht er nur einen etwas ruhigeren Pol an seiner Seite. Aber Wunschlösung wäre Mourinho.
Der Name Rangnick wird ja auch in der bösen Zeitung genannt, ist zwar ein Kotzbrocken, aber ein fachlich und emotional guter Trainer, ginge fast in die Richtung Sammer. Letztere tut sich das ja leider nicht mehr an.


Also die Namen sind teilweise so aberwitzg da weiß man ehrlich gesagt gar nicht wo man anfangen soll.
Zunächst mal kannst du dir Mou abschminken, der ist schlicht nicht bezahlbar, mal abgesehen das ich kaum glaube, dass er uns fußballerisch weiter entwickeln kann. Den Teil mit dem Einpeitscher ist auch sehr komisch. Glaubst du Klinsmann oder Labaddia (bitte nicht) hätten Bock darauf hier den Kabinenclown zu geben? Zu Skibbe kann man nicht viel sagen, da weiß man nicht wie er sich heute verkaufen würde.
Buvac hingegen wäre tatsächlich interessant bleibt aber die Frage ob er überhaupt Chefcoach sein möchte.
Wolf hat bisher auch noch nicht überzeugt da wäre der Schritt zum BVB viel zu weit mMn. Wenger? Könnte man probieren aber für die Zukunft würde auch dieser nicht wirklich stehen.
Bleibt also Ralle. Ist dieser überhaupt verfügbar oder macht der noch irgendwas für Bullshit? Ansonsten wäre dies, mal rein emotionslos betrachtet, tatsächlich eine ziemlich gute Wahl sportlich gesehen.

Ich wollte weder Skibbe noch Buvac als Cheftrainer. Ich schrieb mit einem Frontmann Labbadia oder Klinsmann zusammen. Und Wolf schrieb ich mit einem erfahren Trainer wie Wenger zusammen. Harakiri möchte ich auch nicht

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
499336 Einträge in 5927 Threads, 11896 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 21.11.2019, 22:22
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum