schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wir brauchen einen der mal Tacheles redet (BVB)

hanno29 @, Berlin, Montag, 07. Oktober 2019, 11:45 (vor 68 Tagen) @ dozer

und zwar mit der Mannschaft / aus der Mannschaft mit dem Trainerstab.

Wenn man als Mannschaft überfordert ist oder das vorgegebene nicht mit gutem Gewissen auf den Platz bringen kann, dann muss man das auch offen ansprechen. Oder eben auch als Trainer Leistung einfordern. Wenn es dann nicht passt, dann muss die sportliche Leitung die Konsequenzen daraus ziehen. Aber ewig dieses dahingewurschtel bringt uns nicht weiter.

Ich versuche ja eher alles etwas relativierter zu sehen, aber das fällt einem von Woche zu Woche schwerer.

Es wurde doch Kehl dazugeholt und ihm auch die Aufgabe übertragen, Missstimmungen frühzeitig den Gar auszumachen, zu spüren, wenn es Problem gibt. Scheint ja nicht sonderlich viel gebracht zu haben, wenn es schon wieder so abgeht wie 2017, nicht wegen der Ergebnisse, aber hinsichtlich der Einstellung aufm Platz.
Brandt beschwerte sich ja auch schon, dass er mit seiner Rolle nicht zufrieden ist, das muss man sich mal überlegen, keine 4 Monate da und schon am meckern.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
511035 Einträge in 6060 Threads, 11944 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.12.2019, 21:29
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum