schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ich habe heute mehrfach den Namen Ralph Hasenhüttl gehört (BVB)

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Dienstag, 08. Oktober 2019, 01:41 (vor 16 Tagen) @ Freyr

Keinen Plan. RB hat den nicht umsonst geschasst. Wie der sich in England macht, kann ich nicht beurteilen.
PS: ich fände es ja schonmal gut, wenn man sich bei der zukünftigen Trainerwahl (wann auch immer das dann sein wird) nicht selbst so einschränkt, indem man unbedingt einen deutschen/deutschsprachigen Trainer will.


Und ich merke wie einschränkend es sein kann wenn der Trainer nicht die Sprache fließend/perfekt spricht. Selbst den bescheinigt gut sprechenden Bosz und Favre ist mir das teilweise zu wenig.

Auch wenn natürlich auch englisch behilflich ist, verstehe ich wenn man deutschsprachige Trainer sucht.

Selbst die Bayern haben sich nach Ancelotti das Kriterium: deutschsprachig auferlegt. Und dem hat das ganze Umfeld (Fans, Medien) zugestimmt.

Mag sein. Außerhalb von Deutschland scheint das aber (gefühlt?) Gang und Gebe zu sein, auch Nicht-Muttersprachler als Trainer zu holen. Zumal fraglich ist, wie viele unserer Spieler sich auf Deutsch wirklich sehr gut verständigen können.
Die fachliche Eignung erscheint mir zumindest wichtiger.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
486197 Einträge in 5794 Threads, 11831 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.10.2019, 17:33
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum