schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

WDR: Distanzunterricht ab Montag in NRW (Corona)

Philipp54 @, Freitag, 09. April 2021, 10:11 (vor 34 Tagen) @ TrainerFuxx

Zudem war der Inzidenz auf Mallorca niedriger als in Deutschland und auch in Spanien gibt es geltende Regelungen.


Wobei der niedrige Inzidenz Wert in einer Urlaubsregion, die Urlauber aus Risikogebieten rein lässt nur bedingt Aussagekräftig ist.
Denn du hast im Urlaub ja nicht nur Kontakt zur Einheimischen Bevölkerung, die eine niedrige Inzidenz hat. Sondern auch zu anderen Urlaubern aus Ländern mit durchaus höherer Inzidenz als Deutschland.

Zumal selbst innerhalb Deutschland es massive Unterschiede gibt. Wenn dadurch auf einmal in Mallorca der Urlauber aus Schleswig-Holsteiner auf den Urlauber aus Thüringen trifft.


Ich kann nur für den letzten Herbst und Kreta sprechen, aber da war etwas interessantes zu beobachten.
In der ersten Urlaubswoche waren fast nur deutsche Urlauber im Hotel.
Masken, Abstand usw. wurden umgesetzt.

Nach einer Woche kamen größtenteils französische Urlauber, und trotz viel höheren Inzidenzen in Frankreich waren sie sozusagen das Gegenteil vor Ort.
Bussi hier, Bussi da, keine Masken im Gebäude, alles anfassen am Buffet usw.

Ohne jetzt irgend jmd zu verurteilen, aber der Unterschied war schon heftig.


Glaube ich Dir sofort.
Welch wunderschöne Urlaubsinsel. Im Herbst hat es leider nicht geklappt, nach Kreta zu fliegen.
Der Tanzkurs meiner Frau wurde abgesagt, mit Maske und anfassen ist das bisschen schwierig in den Zeiten. Der April-Flug dieses Jahr wurde kurz vor Abflug gecancelt, brauchten wir nicht zu stornieren, wo der Kurs eh wieder ausfiel.
Warst Du im nördlichen Teil, Chrania, oder der Halbinsel Akrotiri, mit dem berühmten Strand bei Stavros?
Drehort vom Kultfilm Alexis Sorbas , dem Begegnung eines Makedonier mit einem eingesteiften griechischstämmigen Engländer, der eine Mine geerbt hat ?
Der Film hat viele junge Leute nach GR gebracht. Man wollte das erleben, was Anthony Quinn in dem Film verkörperte.
Die „alten“ Griechenlandurlauber sind auch nicht mit Besucher vom Ballermann vergleichbar und die griechische Lebensart drückt eigentlich auch was anderes aus.
Der Tsipouro auf Kreta Raki genannt, ist so der Beste, den man kriegen kann.
Und in der Regel kommt man wieder ?
Der Süden ist sehr schön, in der Nähe von Kokkinos Pyrgos ist es nicht weit nach Matala zu den Höhlen, wo die Römer vor 2000 Jahren schon drin hausten, in den 60-ern die Hippies, darunter viele Amerikaner, die sich vor dem Vietnamkrieg „drückten“, so wie die Wessi´s mit Wohnungswechsel nach Berlin, um nicht eingezogen zu werden.

Der Urlauberstrom ändert sich, aber in vielen Ecken von GR und den Inseln findet man noch ursprüngliches und die Gastfreundschaft ist zusammen mit dem griechischen Licht einmalig auf der Welt.
Meiden wegen dem Verhalten der „neuen“ Griechenlandurlauber tue ich auf dem Festland die Hochburgen um Platamonas, bisschen südlicher im Pilion dagegen gibt’s diese Horden unangenehmer Urlauber nicht.

Einige kleine Inseln ohne Flughafen sind coronafrei und die (wenige) Bevölkerung komplett 2x geimpft. Kalamos und Antipaxi wäre eine Empfehlung. Das ionische Meer ist (noch) nicht so von „neuen“ Touristen frequentiert, mehrheitlich von Engländern und Deutschen.
Im Sommer hält uns keiner von der Reise dorthin ab.
Zwischen den ganzen Israelis, die habe ich durchweg als sehr sympathisch in GR erlebt.
Yamas!

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
771148 Einträge in 8692 Threads, 13060 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.05.2021, 23:49
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum