schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Söder sichert exklusiv Impfstoff für Bayern (Corona)

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Mittwoch, 07.04.2021, 17:31 (vor 243 Tagen) @ Lattenknaller
bearbeitet von Lutz09, Mittwoch, 07.04.2021, 17:45

spiegel.de/politik/deutschland/markus-soeder-bayern-unterzeichnet-vorvertrag-fuer-sputnik-impfstoff-a-94b4786f-7061-4361-b125-22784e98c72d

Fängt jetzt doch jedes Bundesland sein eigenes Ding zu machen? Obwohl macht ja schon jeder.


"Bavaria first, Germany second!"?

Könnte dem Mann durchaus auf die Füße fallen, falls er Kanzlerkandidat der Union wird. Zudem ist der Impfstoff noch nicht zugelassen, und die Genehmigungsbehörden scheinen wohl noch immer die russische Geheimniskrämerei zu beklagen. Dazu kommt, dass die Lieferungen wohl frühestens im Juli beginnen sollen. Dann aber ist hoffentlich die Impfstoffknappheit Geschichte.

Für mich ist das ein reichlich undurchdachter Zug. Vermute aber, Laschet lässt schon in Russland anrufen ;-)

Ich wünschte, alle MPs würden es ihm nachmachen. Und alles daran setzen, endlich mehr Impfstoff für die Bevölkerung an den Start zu kriegen, als sich weiterhin in Passivität zu üben, nur zu diskutieren und zu reagieren.


Das Problem an der Betrachtung ist, dass zu dem Zeitpunkt, an dem Sputnik verfügbar wäre, es bereits genug Impfstoff der anderen Hersteller gibt, bestellt, produziert und geliefert. Es ist also vom Impffortschritt her egal, ob Söder das nun ankündigt oder nicht. Das nennt sich Populismus, einige fallen darauf herein, andere nicht.


Bis jetzt sind wir doch wohl eher auf die Versprechen der Hersteller hereingefallen, die Impfstoffe nicht wie vereinbart geliefert haben. Ein weiteres Problem: Impfstoffe können nicht verimpft werden, weil sie bei manchen Menschen unerwünschte Nebenwirkungen auslösen. Oder weil sie vielleicht nur bedingt gegen bestimmte Mutanten wirken.

Ob wir in ein paar Monaten tatsächlich zu viel Impfstoffe haben, ist momentan alles andere als klar und wäre dann nichts anderes, als ein Luxusproblem – nach 14 Monaten Krise mal eine echt nette Abwechslung.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


860115 Einträge in 9632 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 503 Benutzer online (70 registrierte, 433 Gäste) Forumszeit: 06.12.2021, 15:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln