schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Impffortschritt - Hochrechnung - wann ist das Impfziel erreicht? (Corona)

Matze09 @, Donnerstag, 08. April 2021, 09:28 (vor 67 Tagen) @ CLM

Ich habe mal eben mit den geplanten Lieferungen und verfügbaren Impfmöglichkeiten hochgerechnet, an welchem Datum ungefähr das Impfziel (alle impfwilligen Erwachsenen haben die erste Dosis bekommen) erreicht ist. Ich gehe dabei von 75% aller Erwachsenen aus (=51,5 Mio). Ich gehe davon aus, dass es bei den priorisierten Erstimpfungen bleibt (Zweitimpfung soweit wie möglich nach hinten geschoben).

Kurze Erklärung: Durch die Hausärzte stehen nun anfänglich 1 Mio zusätzliche Impfungen pro Woche zur Verfügung, also ca. 200.000 am Tag. Bisher (vor Ostern) hatten wir ungefähr 210.000 Erstimpfungen am Tag. Es müssten ab sofort also ca. 400.000 Impfungen pro Tag möglich sein. Für meine Hochrechnung hab ich angenommen, dass dieses Niveau erst im Mai erreicht wird.


Folgende Steigerungen des Impffortschritts unterstelle ich:

Datum - tägl. Erstimpfungen
ab 13.4. - 330.000
ab 20.4. - 360.000
ab 27.4. - 380.000
ab 4.5. - 420.000
ab 11.5. - 460.000
ab 18.5. - 490.000
ab 25.5. - 530.000
ab 1.6. - 570.000
ab 9.6. - 600.000

Die 51.500.000 Erstimpfungen wären somit am 2. Juli 2021 erreicht. In der Realität kann es natürlich auch sein, dass die Impfsteigerungen geringer ausfallen. Es besteht aber andersherum auch das Potential, dass deutlich schneller deutlich höhere Zahlen erreicht werden.

Zur Erinnerung: Die Bundesregierung sprach ja davon, noch im 2. Quartal 10 Mio Menschen pro Woche zu impfen. Das wären 1,4 Mio Impfungen am Tag. Wenn man es wirklich schafft, diese Impfmenge im Juni zu erreichen (ca. 1 Mio Erstimpfungen), könnte das Impfziel bereits am 14. Juni 2021 erreicht werden (unterstellt, dass die Impfmenge vorher entsprechend Schritt für Schritt gesteigert wird).

Wenn wir nun das Gegenteil erwarten, also massive Logistik- und Terminvereinbarungsprobleme, Lieferungsausfälle, usw., so dass wir die Impfungen erst Anfang Juni auf 400.000 Erstimpfungen täglich (also das, was eigentlich ab jetzt möglich sein sollte) und Ende Juni auf 500.000 (und nie darüber hinaus!) steigern können, würden wir trotzdem am 23. Juli 2021 das Impfziel erreichen. Und das dürfte man schon als Worst-Case bezeichnen. Schlechter wird es nur, wenn Millionen (und zwar mindestens ein Drittel) Impfstofflieferungen ausfallen.

Man sieht also, das Impfziel wird irgendwann zwischen Mitte Juni und Ende Juli definitiv erreicht. Selbst wenn es August wird, wäre das noch ok - ist aber sehr unwahrscheinlich. Jegliche Panikattacken ("Ich glaube nicht mehr dran, dass das noch im Sommer erreicht wird") kann man also getrost eine Absage erteilen.

Danke für deine Mühe. Wirklich sehr interessant, ich bin auch immer recht optimistisch aber nach den letzten Monaten etwas vorgewarnt. Hochzeit im Juni haben wir aber jetzt abgesagt...

75% Zweitimpfungen könnten dann evtl schon im September erreicht sein ?!

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
786726 Einträge in 8843 Threads, 13104 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.06.2021, 03:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum