schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Lieber einen Mahner, als einen Verharmloser (Bolsonaro, Trump und Konsorten) (BVB)

BoisII, Montag, 22. Februar 2021, 13:30 (vor 5 Tagen) @ markus

In der Wissenschaft gibt es bei nicht beweisbaren Dingen eben meist konkurrierende Meinungen. Meinem Empfinden nach waren die "eine zweite Welle wird es nicht geben"-Wissenschaftler aber deutlich in der Minderheit.

Das ist ja aber auch gar nicht der allerwichtigste Punkt: Jedes Unternehmen muss Risikoanalysen machen und Risiken auch entsprechend absichern. Dass es die Gefahr einer zweiten Welle schon im Sommer gab, war ja unbestritten. Da hätte man dann alles in Bewegung setzen müssen, um diese Gefahr abzusichern. Im schlimmsten Fall hätte man viel Arbeit "umsonst" investiert und im Vergleich zu den Milliardenhilfspaketen relativ wenig Geld zusätzlich ausgegeben.

Und ja: Genau dieses vorausschauende Verhalten erwarte ich von Ministern. Immer erst zu handeln, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, kann jeder. Dann ist es halt nur manchmal zu spät.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
720374 Einträge in 8278 Threads, 12777 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.02.2021, 14:22
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum