schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Lieber einen Mahner, als einen Verharmloser (Bolsonaro, Trump und Konsorten) (BVB)

markus @, Montag, 22. Februar 2021, 13:00 (vor 7 Tagen) @ BoisII

- Spahn, Scholz und Altmaier sind mind. dafür mitverantwortlich, dass der letzte Sommer komplett verschlafen worden ist, was u.a. dazu führt, dass Hilfe jetzt nicht ankommen, die Computersysteme immer noch katastrophal sind und es immer noch keine Schnelltests für jeden gibt; Altmaier hat ja auch sinngemäß in einem Interview am Wochenende gesagt, dass man sich nicht aktiv auf eine zweite Welle vorbereitet hat, da man damit ja nicht wirklich gerechnet hat

Mit einer zweiten Welle haben aber auch große Teile der Bevölkerung nicht mehr gerechnet. Ganz im Gegenteil: Noch im Oktober waren alle von ihren Hygienekonzepten überzeugt. Warnungen von Lauterbach und Merkel sind immer häufiger auf Ablehnung gestoßen. Man hat zu dem Zeitpunkt eher auf Leute wie Streeck gehört, die die Lage schöngeredet haben. Und natürlich haben diese Meinungen auch Gewicht und fließen mit in die Entscheidungen ein. Ganz einfach weil niemand Wähler an die AfD verlieren will.

Nun stecken wir aufgrund dieser Fehler tief in der Scheiße. Es ist trotzdem Licht am Ende des Tunnels zu sehen, weil es schon jetzt Impfstoffe gibt. Sollte sich final bestätigen, dass der Biontech Impfstoff zu 90% auch Infektionen verhindert, ist das so ziemlich das beste, was der Welt passieren kann.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
721872 Einträge in 8287 Threads, 12778 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 01.03.2021, 11:44
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum