schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Lieber einen Mahner, als einen Verharmloser (Bolsonaro, Trump und Konsorten) (BVB)

Klopfer ⌂, Dortmund, Montag, 22. Februar 2021, 13:01 (vor 5 Tagen) @ Litze

Dieses Suchen nach einem Verantwortlichen hilft aber auch nur bedingt weiter. Natürlich kann man jemanden steinigen und sich dann besser fühlen. An der Situation ändern tut sich dadurch nichts.


Es geht doch gar nicht ums steinigen. Man muss zwingend- und vor allem kurzfristig - das handelende Personal durch Kompetenz ersetzen oder zumindest die eigenen Leute unabhängig von ihrer Position in der Parteihierarchie richtig einsetzen.

Da hat man einen wirklich kompetenen Gesundheitsökonom und Epidemologen und anstatt den 24/7 auf die EU-Komission anzusetzen und denen auf die Nerven gehen, damit schnell Impfstoff besorgt wird, lässt man ihn in jeder Kamera die sich bietet tage - u. nächtelang rumjammern, weil man ja immer noch mehr Lockdown braucht. Verplemperte Zeit ohne Aussicht auf Besserung, das ist das Tragische.

Und hier schließt sich der Kreis. Genau das ist mein Problem mit Lauterbach.

SGG
Klopfer

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
720314 Einträge in 8278 Threads, 12777 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.02.2021, 13:00
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum