schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Müsste die Frage nicht anders lauten? (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Sonntag, 28. Juni 2020, 12:27 (vor 14 Tagen) @ Borussasuna

Alles gut und schön aber wie schafft zum Beispiel Liverpool 20 Punkte vor City zu marschieren?

Nach meiner Einschätzung müsste die Frage anders lauten. Nämlich warum City in dieser Saison um (ca.)20 Punkte schlechter steht als in den beiden Spielzeiten zuvor.

Hat Liverpool den besseren Kader?

Aufgrund der unterschiedlichen Spielanlage lässt sich so ein Vergleich nicht so einfach ziehen. Die Frage müsste vielleicht eher lauten, welcher Kader ist für die jeweilige Spielweise am besten ausgestattet. Und auch da wird es schwierig.

Hat Kloppo irgendwelche Weltstars eingekauft?

Kloppo hatte das Auge für die Qualität eines Virgil van Dijk und hat ihn für einen Betrag gekauft, den selbst City oder irgendein anderer Club bislang für einen Innenverteidiger ausgegeben hat. Dasselbe gilt für die Position des Torhüters.

Klopp und die Clubeigner waren bereit, extrem hohe Summen für Spieler auf Positionen zu investieren, die üblicherweise nicht in diesen Sphären gehandelt werden. Und genau diese Spieler sorgen dann am Ende einer Meisterschaftssaison dafür, dass man eine Handvoll Punkte mehr auf dem Konto hat als in der Vorsaison. Und am Ende mit knappstem Vorsprung Meister wird; so wie ManCity letztes Jahr. Dass City diese Saison so stark abfällt, konnte bei Liverpool vor der Saison niemand ahnen.

Ein frühes Ausscheiden in der CL oder im FA-Cup kann allerdings auch mit solchen Investitionen vorkommen.

Wäre Liverpool Meister ohne Kloppo als Trainer?

Spontan würde man wohl mit ‚nein‘ antworten. Aber wenn man einem Guardiola z.B. die gleiche Zeit, das gleiche Vertrauen auch bei Rückschlägen und langsamerer Entwicklung als erhofft und auch das gleiche Geld gegeben hätte - warum hätte er es nicht auch schaffen sollen?

Und ganz ehrlich mit so einer Einstellung, werden wir in den nächsten 10 Jahren auch nicht Meister

Ich habe das Spiel nicht live verfolgt, erst im Nachhinein und da habe ich mir ganze Passagen geschenkt. Es gibt dann doch noch angenehmere Dinge des Lebens. Dabei war der Auftritt gestern im Prinzip mAn nicht so erstaunlich, von der Ausprägung her war es allerdings schon eine negative Überraschung.

Daraus würde ich allerdings keine solche absolute Meisterprognose für die nächsten Jahre ableiten. Bleibt der Wettbewerb eng bis zum Schluss (und damit ist nicht nur der Abstand zu Bayern, sondern auch zu Leipzig und vielleicht dem einen oder anderen sonstigen Club gemeint), wird es solche negativen Überraschungen mMn auch weniger geben. Wir benötigen mehr Konstanz über die Saison hinweg. Und ich bin da durchaus zuversichtlich, dass wir das in den nächsten drei Jahren auch hinbekommen können.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605282 Einträge in 7084 Threads, 12182 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.07.2020, 18:47
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum