schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der BVB - TSG Hoppenheim - Analysethread (BVB)

Alones, Budapest, Samstag, 27. Juni 2020, 19:04 (vor 16 Tagen) @ Knolli

Ist dann aber seltsam, dass viele Spieler nur hier funktionieren, wo doch angeblich die absolute Mentalitätsseuche herrscht - im Gegensatz zu allen anderen Profifußballmannschaften der Welt. Irgendwann müsst ihr euch mal entscheiden, ob das Umfeld beim BVB jetzt leistungsfördernd oder leistungshinderlich ist.

Ich sehe da keinen großen Widerspruch. Hier können sich vor allem junge Spieler frei entfalten und auch Fehler machen. Oft funktioniert das, ab und zu kommt aber auch Jule Brandt-Bolzplatzfußball dabei raus. Sobald es dann zu einem größeren Verein geht, werden solche Leistungsschwankungen dann nicht mehr tolieriert. Dann zeigt sich, ob sie ein Typ Lewandowski sind, oder doch eher ein Dembele. Ich bin mir beispielsweise nicht einmal sicher, ob ein Sancho bei den Bayern überhaupt so durchstarten würde. Ein Gnabry beispielsweise mag vllt. weniger talentiert sein, scheint dafür aber auch deutlich professioneller zu sein und passt sich dem Mannschaftsgefüge an, während wir unter der Saison erst noch das richtige System finden mussten, weil sich herausgestellt hat, dass unsere Offensive kein Bock auf Defensivarbeit hat.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605541 Einträge in 7086 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 13.07.2020, 16:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum