schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Frankreich: Aktuelle Zahlen / heftigster Tag (Corona)

Lattenknaller @, Madrid, Dienstag, 24. März 2020, 10:15 (vor 143 Tagen) @ Will Kane


Bei diesen Maßnahmen kommt es auch darauf an, wie sie eingehalten werden. Das ist in Frankreich partiell durchaus ein Problem. Eines der wichtigstes aktuellen Ziele ist es, dass die Infektionszahlen in den bis jetzt weniger stark betroffenen Regionen unten gehalten werden. Viele Pariser z.B. sind letzten Montag Hals über Kopf zu Verwandten aufs Land gefahren, weil sie sich dort mehr Freiraum versprechen. Die Bahnhöfe waren überfüllt. Daraufhin wurden sofort die meisten TGV-Verbindungen gestrichen. Und in manchen Vierteln haben immer noch Bars geöffnet.

Das ist hier in Spanien auch ein Riesenproblem. Nachdem das bis vor mehr als einer Woche weitestgehend ein Problem in Madrid war, gehen die Zahlen in anderen Regionen in die Höhe.
Als es Gerüchte um den Ausnahmezustand gab sind viele Hals über Kopf aus Madrid abgehauen.
Da m.A. die Infiziertenrate zu dem Zeitpunkt schon sehr hoch war, haben die das fleissig verteilt.
Es gibt auch jetzt noch viele, die "fliehen" wollen und immer wieder von der Polizei zurückgeschickt werden.
Jetzt wird aber wieder rumgemosert, dass man das von Regierungsseite hätte früher unterbinden sollen.
Das man auch mal den Bürgern einen Rüffel erteilen sollte und am Ende jeder auch selbst weit ein Stück verantwortlich ist, vergessen dann viele immer gerne.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
614058 Einträge in 7211 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.08.2020, 07:47
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum