schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

zur Notenvergabe (BVB)

pactum Trotmundense, Syburg, Mittwoch, 06. November 2019, 08:24 (vor 12 Tagen) @ Live

Diese Noten sollte man sich nicht geben. Nach dem Tod von Enke wurde noch stark darüber debattiert ob man die in der Presse sein lässt, weil Enkes Frau unter anderem erwähnt hatte, dass er sich diese Noten stets sehr zu Herzen nahm und sie seine Depressionen beförderten. Wie alles, was die Presse sich damals vornahm, hat man auch das nicht umgesetzt.

Ich habe als Kind und Jugendlicher noch was auf die Noten im Kicker gegeben, es dann aber irgendwann sein lassen. Da entscheiden Journalisten, die oft nicht einmal selbst Fußball gespielt haben, teilweise auch gar nicht mal die Regeln richtig kennen und schon gar nicht wissen, was der Trainer den einzelnen Spielern für Aufgaben zugeteilt hat. Gerade der letzte Punkt ist entscheidend. Aus Sicht eines Trainers kann ein Spieler perfekte Arbeit abgeliefert haben, kriegt vom Journalisten aber eine 3, "weil er nicht auffiel".

Mit dem Sport-Journalismus stehe ich aber ohnehin seit vielen Jahren auf dem Kriegsfuß. Die Gründe sind mannigfaltig. Die Notenvergabe ist jedoch einer der Gründe.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
498624 Einträge in 5917 Threads, 11894 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 17.11.2019, 23:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum