schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Mal was ganz grundsätzliches zum Spielthread (BVB)

thospe @, saaarwellingen, Mittwoch, 06. November 2019, 08:19 (vor 12 Tagen) @ Alones

Also vorab gestern hat die Mannschaft mich überzeugt. Trotz meckern, muss man sagen selbst die erste HZ war nicht so schlecht. Was mich ja bestätigt, was die Mannschaft kann. Warum zeigt sie es immer erst mit dem Rücken zur Wand? In der Liga drehen wir ja auch oft erst nach Rückstand auf. Diesen Mut in jedem Spiel und alles ist gut. Ich bin wirklich gespannt, ob wir uns gegen Bayern einigeln oder mutig spielen.


Der Ansatz von Favre ist absolute Spielkontrolle. Das ist schon sehr anspruchsvoll. Denn es müssen wirklich alle Spieler mitziehen. Wenn da auch nur zwei Spieler auf dem Platz meinen, "Heute habe ich Bock auf ein bisschen Zocken" wird das nichts. Es müssen ausnahmslos alle mitziehen. Dann kann das auch richtig gut aussehen, wie man gestern in der 2ten Halbzeit gesehen hat. Die entscheidende Frage ist halt, ob man diese Einstellung jetzt auch in die restlichen Spiele der Rückrunde rüberretten kann. Oder schläfern wir uns in Zukunft wieder mit viel sinnlosem Ballgeschiebe selbst ein.

Mein Eindruck ist eher, dass Favre die Mannschaft in ein Korsett steckt, dass nicht passt. Erst wenn dieses wie gestern über Bord geworfen wird, sieht man was die Mannschaft offensiv kann. Ich hoffe Favre kann sich da umstellen, sonst sehe ich da nach wie vor keine Zukunft. Du musst mit dieser Mannschaft mutig spielen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
498720 Einträge in 5919 Threads, 11894 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.11.2019, 17:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum