schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der BVB - Inter Mailand - Analysethread (BVB)

Hirschkuh, Ort, Dienstag, 05. November 2019, 23:37 (vor 13 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ich habe mal gelernt, dass man mit dem schlechten beginnt und mit dem guten Endet, damit das eher im Kopf bleibt, nach einem Vortrag.

Deswegen hier das Schlechte: Die erste Halbzeit war ein Spiegelbild von Favres bisherigem Fußball der letzten 1,5 Jahre. Leicht nervös, wenig Zug zum Tor, viel hin und her mit leichten Gegentoren nach individuellen Fehlern. Dass der Gegner aus seinem zwei Chancen auch zwei Tore macht - geschenkt.

Was ich auch immer noch nicht verstehe ist, warum wir uns der Option eines etwas bulligerem Stürmers widersetzen. Klimowicz und Schieber haben hier nicht viel gerissen, aber zum Beispiel gegen Bayern hat Klimo mal einen schönen Ball versenkt. Es muss ja kein erster Stürmer sein, der das angedachte System zerstört, aber eine Option wäre es schon. Einer, der die langen Bälle festmacht. Einer der sein leben lang Stürmer war und besser abschließt als Götze. Wir haben die Option nicht auf der Bank. Das ist durchaus schade, da erst mit Hummels auch wieder Kopfballgefahr da ist bei Ecken. Während andere Mannschaften für Schlussphasen solche Optionen haben, sind wir bei Ecken und Freistößen quasi maximal 20% so gefährlich, wie andere.

Dass wir viele Tore durch Mittelfeldspieler erzielen liegt aber auch hart an dem Fakt, dass kein Stürmer da ist, der die Tore machen kann. Die Chancen verteilen sich dann auf die Mittelfeldspieler, das ist doch normal. Aber ich glaube mir anmaßen zu können zu sagen, dass Paco extrem viel Torgefährlicher ist als Götze oder Hazard. Ein IV ist auch ein besserer IV, als ein 6er der Aushilft. Er macht das ja sein ganzes Leben lang.

Gut fand ich, dass wir dennoch sehr gute Chancen hatten in der ersten HZ. Ein Ex-Trainer hat mal gesagt, dass er sich - auch nach Niederlagen - keine Gedanken macht, wenn viele Chancen vergeben wurden. Wer es schafft Chancen zu generieren, der wird auch mal wieder treffen, alleine aus statistischen Gründen. Wer sich kaum Chancen rausspielt wird tendenziell eher nicht oben dabei bleiben, außer in einer Freak-Saison. Diese Chancen heute haben die Mannschaft am Leben gelassen. Auf denen konnte man aufbauen: Wir kommen da durch, wenn wir wollen. Wir haben kacke gespielt, aber gute Chancen gehabt. Jetzt stellt euch vor, wir treten mal das Gas ganz durch, was dann möglich ist.

Und die ersten 20 Minuten von HZ 2 waren Vollgasfußball vom Feinsten. Ballgewinn auf Ballgewinn, schnelles Passspiel, Flanken, Chancen, Tore, Einsatz. Und genau das will ich sehen. Selbst wenn man nicht trifft (Witsels Kopfball, Sanchos Schüsse, Harzards Schuss), es reißt das Publikum mit und das pusht dann auch die Spieler. In vielen Spielen hat das extrem gefehlt und war bisher so nur in wenigen Ausnahmen zu sehen. Stattdessen haben wir den Ball oft nur hin und her geschoben. Heute war die zweite HZ verdammt nahe an meinem Idealfußball.

Die kommenden Wochen werden zeigen, ob das eine Entwicklung ist, die man auch gegen vermeintlich kleine Teams auspacken kann, wo es nicht um das direkte Ausscheiden oder Weiterkommen geht, oder, ob man weiter den klassischen Favre-Fußball sehen wird. Ausreißer nach oben und unten gibt es immer. Röber hat auch gegen die Bayern gewonnen. Die Leistung im Mittel macht es aus, wie man den Trainer wahrnimmt. Heute ist der erneute Patzer von Akanji (den Favre immer und immer wieder aufstellt) gut gegangen und das Ballgeschiebe in weiten Teilen der ersten HZ wurde durch Power-Play ausgeglichen. Und der Wechsel des extrem starken Götze (einer der wenigen, die in HZ 1 überzeugen konnten), ging ebenfalls sehr gut, Brandt getroffen hat, der ja alternativ hätte rausgehen können. Läuft hier alles negativ, reden wir vom Fehlwechsel.

So hat Favre ab der Pause alles richtig gemacht. Das Team gut eingestellt, gut gewechselt. Und eine extrem geile zweite HZ gespielt. Schauen wir in der Winterpause, ob das der Funken zum Großbrandt war ;)

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
501388 Einträge in 5970 Threads, 11894 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.11.2019, 22:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum