schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der BVB - Inter Mailand - Analysethread (BVB)

schweizer666 @, Schweiz, Mittwoch, 06. November 2019, 01:04 (vor 7 Tagen) @ Hirschkuh

Die erste Halbzeit war ein Spiegelbild von Favres bisherigem Fußball der letzten 1,5 Jahre. Leicht nervös, wenig Zug zum Tor, viel hin und her mit leichten Gegentoren nach individuellen Fehlern.

Genau, und weil seine Spieler plötzlich diese geniale Spielidee in der zweiten Halbzeit verweigerten, ist er auch wie ein Rumpelstilzchen an der Seitenlinie rumgehüpft, hat rumgeschrieen und wild gestikuliert, ja gar das Spielfeld betreten. Dass selbst Spieler bisweilen zugaben schludrig zu spielen und halt auch mal auf die Zähne beissen zu müssen, nebensächlich, schliesslich steht der Trainer auf dem Feld (heute tatsächlich). ;)

Was ich auch immer noch nicht verstehe ist, warum wir uns der Option eines etwas bulligerem Stürmers widersetzen.

Da hingegen geb ich dir völlig recht, es macht einen halt auch taktisch etwas variabler und du hast noch nen zusätzlichen Joker für den Lucky Punch wenn nötig.


Dass wir viele Tore durch Mittelfeldspieler erzielen liegt aber auch hart an dem Fakt, dass kein Stürmer da ist, der die Tore machen kann. Die Chancen verteilen sich dann auf die Mittelfeldspieler, das ist doch normal. Aber ich glaube mir anmaßen zu können zu sagen, dass Paco extrem viel Torgefährlicher ist als Götze oder Hazard. Ein IV ist auch ein besserer IV, als ein 6er der Aushilft. Er macht das ja sein ganzes Leben lang.

Da geb ich dir grundsätzlich recht, mit Ausnahmen. Auba war z.B. Flügel bevor er als Stürmer eingesetzt wurde, Lahm war auch kein AV zu Beginn seiner Karriere und Piszczek war früher mal Stürmer.

Und die ersten 20 Minuten von HZ 2 waren Vollgasfußball vom Feinsten. Ballgewinn auf Ballgewinn, schnelles Passspiel, Flanken, Chancen, Tore, Einsatz. Und genau das will ich sehen.

Ich glaube genau sowas will auch Favre sehen ;) Aber klar ist natürlich auch dass du nicht ständig 90min. lang in drei Wettbewerben jedes Spiel so pressen kannst.


Die kommenden Wochen werden zeigen, ob das eine Entwicklung ist, die man auch gegen vermeintlich kleine Teams auspacken kann, wo es nicht um das direkte Ausscheiden oder Weiterkommen geht, oder, ob man weiter den klassischen Favre-Fußball sehen wird.

Ja in der Tat, man sollte endlich auch gegen kleinere Gegner mit der Schludrigkeit aufhören, da bin ich auch gespannt drauf. In der der ersten Halbzeit war auch noch der eine oder andere schludrig geführte Zweikampf oder lausige Pass dabei, das konstant abstellen können am Ende nur die Spieler.

So hat Favre ab der Pause alles richtig gemacht. Das Team gut eingestellt, gut gewechselt. Und eine extrem geile zweite HZ gespielt. Schauen wir in der Winterpause, ob das der Funken zum Großbrandt war ;)

Ich hoffe es, denn die Mannschaft hat in den letzen 1,5 Jahren öfters mal aufblitzen lassen zu was sie eigentlich fähig wären. Ob Favre es schafft dass seine Jungs die PS konstant auf den Platz bringen? Keine Ahnung, auf jedenfall hat er sich in den letzten Wochen etwas weiterentwickelt. Es sagt auch dass man das Spiel mit den Jungs auf dem Platz leben muss, dass das so klar ist und dass er Freude hatte wie gut man in HZ2 gepresst hat. Viel läuft halt tatsächlich über den Kopf der Spieler, liegt man hinten ist man erstmal verunsichert, klappt dann was kommt das Selbstvertrauen zurück etc., so ein Spiel ist einfach auch eine Achterbahnfahrt der Empfindungen für die Spieler, das kannst du nicht einfach abstellen. Nur daran arbeiten, besser werden, Selbstvertrauen nicht sofort verlieren oder schludrig spielen weil man im Kopf nicht bereit ist etc.

Schade musste Sancho raus, hoffe ist nichts ernstes, der blitzt langsam wieder auf formmässig, ganz im Gegensatz zu Akanji. Aber ich bin sicher auch Akanji wird irgendwann wieder an seine Weltklasse Leistungen anknüpfen, dann spielen wir hinten quasi mit zwei Hummels (einer etwas jünger noch ;)). Ich hätte die Geduld zugegebenermassen auch nicht, aber scheinbar sieht Favre da mehr als wir, vielleicht spielt Akanji im Training ja immer ganz ordentlich und er muss nur wiedermal ein paar fehlerlose Ernstkämpfe hinbekommen, wer weiss, schaden würd es sicher nicht.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
497897 Einträge in 5902 Threads, 11890 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 13.11.2019, 07:32
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum