schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Tischtuch zwischen Hummels und Terzic ist zerschnitten (BVB)

CF, Mittwoch, 12.06.2024, 08:30 (vor 33 Tagen) @ markus

Das ist eine ganz andere Ebene. Sport ist zu einem sehr großen Teil Kopfsache. Da kann Watzke nicht "per Dekret" das Mindset ändern.


Gerade weil es Kopfsache ist, sind mahnende und realistische Worte an die Öffentlichkeit absolut sinnvoll, um den medialen Gegenwind zu entkräften und den Zusammenhalt zu stärken.

Und sind wir doch mal ehrlich: Mir war direkt mit Schlusspfiff gegen Mainz klar, dass dies wahrscheinlich eine für viele Jahre einmalige Chance war. Spätestens aber nach den Transfers war mir klar, dass es nicht so einfach werden wird. Da kann Edin erzählen was er will, es ist halt einfach nicht realistisch gewesen (etwas anderes als ein aufmunterndes „jetzt erst recht“ hätte damals auch niemand hören wollen).

Das ist Unsinn. Viele haben geunkt, dass die Bayern unter TT mit dem schmalen Kader möglicherweise Probleme bekommen könnten. Das war Konsens in den Medien. Und so ist es ja auch gekommen. 72 Punkte sind für Bayern eine desaströse Saison. Da hätten wir nicht einmal überperformen müssen, um das zu erreichen. Stattdessen spielen wir eine unvorhersehbar furchtbare Bundesliga-Saison - mit Ansage! Und Terzic trägt einen enormen Anteil dazu bei.
Dass darüber hinaus Leverkusen derart überperformt, war ja nicht abzusehen, ändert aber nichts an den Umständen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1287441 Einträge in 14091 Threads, 14011 registrierte Benutzer Forumszeit: 15.07.2024, 20:12
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln