schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Tischtuch zwischen Hummels und Terzic ist zerschnitten (BVB)

Gargamel09, Montag, 10.06.2024, 22:06 (vor 13 Tagen) @ Sascha

Grundsätzlich ja. Was an der Sache halt gar nicht geht, dass er das in die Öffentlichkeit getragen hat.

Setzt er sich zu Kehl oder Ricken ins Büro und sagt: "Ich will nicht mehr mit Terzic zusammenarbeiten. Sagt mir klar, dass er nächste Saison noch Trainer hier ist, dann muss ich mir eben was anderes suchen", ist für mich alles ok.


Maulwürfe gibt es auch beim BVB, sowas bleibt nicht unter der Decke. Können versch. Parteien ein Interesse daran haben, von Hummels bis Terzic, dass es an die Öffentlichkeit gelangt.


Ich meinte damit Hummels Interview vor dem Finale. Danach war ja klar, dass das Verhältnis zwischen den beiden problematisch ist.

Glaube Ende Februar war es, als Hummels zwischen den Zeilen bei Knossi gesagt hat, dass Terzic, obwohl Terzics Name in dem Gespräch nicht gefallen war, kein guter Trainer ist, man konnte aber schon zu dem Zeitpunkt erahnen, wen er meinte. Da geht es sicherlich nicht nur um das, was Terzic spielen lässt, zwischen den beiden scheint es nicht zu stimmen, was auch immer der Grund ist. Habe ich ehrlich gesagt so noch nie gehört, oder wieder vergessen, dass ein Spieler gesagt haben soll/zur Bedingung gemacht hat, entweder der Trainer geht oder ich. Da muss schon ordentlich was im Argen liegen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1273299 Einträge in 13993 Threads, 13995 registrierte Benutzer Forumszeit: 23.06.2024, 19:59
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln