schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Tischtuch zwischen Hummels und Terzic ist zerschnitten (BVB)

captain_gut, Rendsburg, Dienstag, 11.06.2024, 16:16 (vor 34 Tagen) @ Zaungast

Vielleicht ist das ganze aber auch einfach ein Hirngespinst das allein auf die öffentliche Kritik von Hummels und seiner ungewissen Zukunft fußt.

- Möglicherweise hat Hummels seine Unzufriedeheit über das devote Auftreten in der Hinrunde schon viel eher intern angesprochen - so wie es von ihm als Führungsspieler auch erwartet würde. Öffentlich kam sie in der Retroperspektive / nachdem sich die Situation bereits gebessert hatte.

Nicht möglicherweise - dass es so war, geht ja sogar aus dem Interview hervor.

"Auf die Frage, ob er einer der Führungsspieler gewesen sei, die sich gegenüber Terzic über die Taktik beschwert haben sollen, antwortete der 35-Jährige vielsagend: 'Ich habe sehr viele Anregungen gegeben.' Und weiter: 'Ich bin ins Trainerbüro gegangen, und man redet. Mit der klaren Meinung, dass wir uns im Spiel nach vorne ganz klar verbessern müssen.'"

- Dem Vernehmen nach wurden Nuri und Manni auf ausdrücklichem Wunsch von Terzic geholt. Ein Lob für die Co-Trainer ist damit nicht zwingend ein Tadel für den Cheftrainer. Möglicherweise ist der Trainer zudem auch deutlich selbstkritischer als angenommen und damit auch für Kritik empfänglich?

Denke ich auch. Eine gute Führungskraft (hier Cheftrainer) muss nicht in jeder Disziplin am kompetesten sein - sie muss "nur" auf die richtigen Leute hören und daraus die richtigen Entscheidungen ableiten.

- Hummels war unter Terzic gesetzt. Mindestens einer wusste ganz offensichtlich was er an dem anderen hat. Und auch Hummels hat u.a. auch dank Terzic nochmal ein Champions League Finale spielen dürfen. Viel mehr Highlights wird seine große Karriere nicht mehr hergeben.

Aber ich mag naiv sein, wenn ich beiden unterstelle erwachsen miteinander umgehen zu können. Nur sehe ich dafür erstmal weniger Anhaltspunkte, als für das Interesse eine möglichst provokanter Überschriften mit letztlich inhaltsleeren Artikeln auszugestalten.

Ich halte es auch für möglich, dass da ziemlich viel Kaffeesatzleserei drin steckt.

Gab es nicht über Reus und Terzic mal eine ähnliche Geschichte?


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1287441 Einträge in 14091 Threads, 14011 registrierte Benutzer Forumszeit: 15.07.2024, 20:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln