schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Tischtuch zwischen Hummels und Terzic ist zerschnitten (BVB)

Timo_89, Dienstag, 11.06.2024, 09:49 (vor 12 Tagen) @ Sascha

Die zentrale Frage ist für mich, welche Ideen Terzic hat, wie er die Mannschaft fußballerisch ausrichten will. Es tut sich taktisch gerade einiges und der BVB braucht eine Ausrichtung, mit der er um Alltag voll wettbewerbsfähig ist. Nicht mit Mainz und Bochum, sondern mit Leverkusen und Stuttgart.

Traut man Terzic spielerischen Ziel, zu dem er sie bringen will, das nicht zu, bzw. ihm nicht, da hin zu gelangen, braucht es einen neuen Trainer. Wenn man das Vertrauen hat, hat Terzic sich eine weitere Saison verdient und man muss Hummels sagen: "War schön mit dir, komm uns mal wieder besuchen."

Wie kann man jetzt im Sommer 2024 das Vertrauen in eine sportlich-taktisch-spielerische Wende in Edin Terzic haben, wenn man im Winter 2024 kein vollstes Vertrauen in den Trainer hatte und ihm mit Sahin und Bender zwei Stützräder ans Trainerfahrrad schraubte? Oder hofft man, dass der "Halt" durch die Stützräder schon ausreicht? Insbesondere wenn man hört, dass eins der Stützräder eigentlich gar nicht mehr stützen will sondern mit einem Bein schon irgendwo anders Trainer ist. Wackelig, das alles ... passt das zu unseren Ansprüchen und der Realität des Konkurrenzkampfes in der Bundesliga-Spitze mit Bayern, Bayer, Leipzig, Stuttgart - mit der Gefahr wieder bereits im Winter ins Hintertreffen geraten zu sein und dann reagieren zu müssen?


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1273299 Einträge in 13993 Threads, 13995 registrierte Benutzer Forumszeit: 23.06.2024, 20:55
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln