schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Epidemische Notlage nicht mehr geben (Corona)

Djerun @, Essen, Thursday, 10.06.2021, 15:37 (vor 99 Tagen) @ Schaumkrone

Es gibt Menschen, die schützt die Impfung nicht ausreichend oder gar nicht: STIKO über Immungeschwächte Corona-Impfung bei einigen nicht wirksam

Deshalb gehe ich davon aus, dass Vorgaben wie Maskenpflicht abhängig von den Inzidenzwerten ggf. noch etwas länger aufrecht erhalten werden.


Sind diese Vorgaben eigentlich nur auf das Corona-Virus bezogen?
Es gibt ja unzählige weitere Infektionskrankheiten, die Menschen bei Infekt schwer schaden könnten und wo es keinen 100% Schutz durch Impfung gibt.
"Drohen" jetzt immer mal wieder Maßnahmen und Vorgaben - wenn ja: ab wann?

Bislang ist der Sprachgebrauch ja sinnbildlich mit dem "überlasteten Gesundheitssystem" verankert.... wenn jetzt eine neue Variante Noroviren oder Grippeviren anrollen und man z.B. bis zu 5.000 Tote befürchten muss - greift dann auch das Infektionsschutzgesetzt so wie aktuell?
Dann müsste man ja für alle bekannten Infektionskrankeiten Kennzahlen und Regeln aufstellen.

Das ist der entscheidende Punkt. Wenn diese Voraussetzung nicht mehr gegeben ist, wird es auch keine Maskenpflicht mehr geben dürfen. Es kommt ja nicht auf jeden einzelnen an, sondern auf die genannte Überlastung des Systems, die sehr viele treffen würde - unabhängig von deren Situation...


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion


826114 Einträge in 9252 Threads, 13087 registrierte Benutzer, 533 Benutzer online (78 registrierte, 455 Gäste) Forumszeit: 17.09.2021, 18:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung